Montag , 25 September 2017


Strategie und Führung in einer neuen (digitale) Zeit.

Aktuell

Erfolgreiche Organisation von Wachstum junger Softwareunternehmen – Entweder Sie wachsen mit oder das Unternehmen wächst Ihnen über den Kopf

Wachstum junger Softwareunternehmen

Alles bestens – oder? Die Gründung wurde mit Champagner gefeiert. Erste Aufträge werden erfolgreich umgesetzt. Wir sind gut, das Unternehmen wächst. Zunächst nur der Gründer, dann kommen die ersten Mitarbeiter. Zwei, drei, heute sind es bereits fünfzehn. Die Fixkosten steigen, kein Problem, weitere Aufträge können akquiriert werden. Unsere Lösungen werden nachgefragt, alles bestens. Oder doch nicht? Plötzlich oder besser schleichend …

Read More »

Buchempfehlung

Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken - langsames Denken.
Jetzt bei Amazon kaufen.

Daniel Kahnemans Verhaltensökonomie liefert eine völlig andere Sichtweise darüber, was in unserem Gehirn passiert, wenn wir andere Menschen oder Dinge beurteilen. Folgen wir eher der Intuition oder der Vernunft?

Sein Fazit: Beides. Schnelles Denken kommt aus der Intuition. Langsames Denken aus der Vernunft, dem rationalen Durchdenken eines Sachverhalts. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Wir werden niemals immer und überall optimal handeln. Wichtige Entscheidungen bleiben unsicher und fehleranfällig.

Der Versuch die Komplexität der Welt mit dem Verstand zu erfassen bleibt ein Illusion, so Kahneman. Aber es gibt Mittel und Wege die Urteilskraft und die Qualität unserer Entscheidungen deutlich zu verbessern. Das Buch ist eine reiche Sammlung von klassischen Denkfehlern und wie man sie vermeidet.

Neben einem Dauerplatz auf den Bestsellerlisten von Spiegel und New York Times, erhielt Daniel Kahneman 2002 den Wirtschaftsnobelpreis für seine Forschungen.

Weitere Beiträge

Wichtige Kennzahlen bei der Finanzierung von Softwareentwicklungen

ionsmanagement über den gesamten Produktlebenszyklus

Kritische Erfolgsfaktoren der Finanzperspektive Ziel einer jeden Softwareentwicklung muss es sein, neben dem erforderlichen Investment auch einen darüber hinaus gehenden Gesamtgewinn zu erzielen. Dazu ist es notwendig nicht nur die Innovations- bzw. Entwicklungsphasen bis zum Markteintritt zu betrachten, sondern das Vorhaben über den gesamten Produkt-Lebenszyklus (Innovationsphase, Markteinführung, Wachstum, Reife, Sättigung, Degeneration, Elimination oder Relaunch) hinaus zu sehen (siehe Abbildung 1). …

Read More »

Expertengruppen als Kernelement zur Generierung und Bewertung von Innovationen

Viele Innovationsmanagementsysteme basieren auf der Erkenntnis, dass die erfolgreiche Umsetzung von Neuentwicklungen von einer begrenzten Anzahl „strategischer Erfolgsfaktoren“ abhängt. Strategische Erfolgsfaktoren sind Determinanten, die aus den Kernkompetenzen eines Unternehmens sowie den Marktcharakteristika abgeleitet werden und maßgeblich den zukünftigen Erfolg des Unternehmens bestimmen. Wie kommt man aber im Falle einer Innovation, einem Neuheitenprojekt mit vielen Unbekannten und hohem Risiko zu einer …

Read More »

Welche Risiken gilt es bei der Entwicklung von Innovationen zu beachten?

Businessplan

Die Chancen zum Scheitern sind großartig! Innovation erfolgt in der Regel unter erheblichen Unsicherheiten bezüglich Technologie, Markt, Rahmenbedingungen, Infrastruktur und Wettbewerb. Mit geeigneten Verfahren ist zu klären, ob die Kundenanforderungen und Produkteigenschaften zusammenpassen. Sprich, trifft die Neuerung wirklich das aktuell dringendste Kundenbedürfnis und besteht dazu ein ausreichendes Marktpotenzial. Des Weiteren ist frühzeitig die technische Machbarkeit und Konkurrenzfähigkeit zu prüfen. Bietet …

Read More »

Top oder Flop – Kritische Erfolgsfaktoren bei der Entwicklung von Innovationen

Um das Risiko eines Flops sowohl zeitlich als auch finanzielle gering zu halten, ist die Idee möglichst in einer frühen Phase (Screening) eingehend auf kritische Erfolgsfaktoren hin zu überprüfen: Ist die neue Innovation/das neue Produkt einzigartig und überlegen. Unterscheidet sich die Innovation von allen bisherigen durch überlegene Werte. Kommt der Kunde in den Genuss einzigartiger Vorteile. Eine ausgeprägte Marktorientierung ist …

Read More »

Unternehmensplanung

Mit der Balanced Scorecard auf dem Weg zu einer strategiefokussierten Organisation Aktuelle Herausforderungen können für Unternehmen Chancen oder Risiken bedeuten. Je nach dem welche Fähigkeiten das Unternehmen besitzt, die Entwicklungen am Markt zu erkennen und rasch darauf zu reagieren. Oder noch besser, den Entwicklungen zuvor zu kommen oder gar die Spielregeln zu bestimmen. Diese Aufgabe ist nur dann lösbar, wenn …

Read More »

Auch große Innovationen haben als kleine Idee begonnen

Vielleicht ist auch bei Ihnen eine Idee entstanden… …die Sie mit viel Energie und Einsatz zu einer Innovation entwickelt haben. Jetzt muss diese Innovation „nur“ noch auf dem Markt Fuß fassen. Das sollte ja eigentlich der leichtere Teil sein, mit all den Vorzügen, die in Ihrer Innovation stecken. Wirklich? Haben Sie ‚der Welt‘ schon gesagt, dass es Ihre Innovation gibt? …

Read More »